Marcel und Chris mit der Wanderausstellung in Erfurt
Erfurt

Globaler Klimastreiktag

Anlässlich des Globalen Klimastreiktags rief das Klimabündnis Erfurt am 19. März zu dezentralen Aktionen auf, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit vielen anderen engagierten Menschen (u.a. vom NABU Thüringen, Radentscheid Erfurt oder Parents for Future) nahmen unsere Genossenschaften im Verbund der BürgerEnergie Thüringen e.V. teil. Interessierte konnten sich auf dem Anger die Wanderausstellung zur Energiewende in Thüringen ansehen und mit Marcel Schwalbach und Christopher Gieb von der Energiegenossenschaft Ilmtal in's Gespräch kommen.

Die Energiewende ist entscheidend, um den Ausstieg aus der Atomenergie voranzubringen und damit die Erderwärmung auf ein Minimum zu bringen. Als Thüringer Energiegenossenschaften setzen wir die dezentrale und ökologische Energieversorgung um, indem wir mit Solaranlagen, Wind- und Wasserkraft aus der Region Strom herstellen. Dabei wird mit jeder verbrauchten Kilowattstunde der Ausbau der Erneuerbaren Energien in Thüringen gefördert. Bürger*innen können als Genossenschaftsmitglieder oder Strombezieher*innen aktiv werden. Das ist unsere Antwort auf die Klimakrise.